Zuerst

  • Erster Computer: C64, Dateien wurden auf Cassetten gespeichert. Wer „Elite“ (Erstversion des heutigen X3) spielte, lud einen Spielstand mal eben 45 Minuten lang
  • Erstes Layout: Ungefähr 1987, mit Letra-Set und mechanischer Schreibmaschine. Letra-Set waren auf Folie gedruckte Buchstaben, die auf eine Unterlage gerubbelt werden konnten. Rechtschreibfehler hat dieses System nicht toleriert
  • Erste Schritte im www: mit AOL. Wehe, ein WG-Mitbewohner wollte telefonieren, dann brach der minutenlange Download einer 1MB-Datei ab
  • Erster veröffentlichter Artikel: „Alte Barsche liften“ in der Angelzeitschrift Blinker, bei der ich später meine Ausbildung machte. Der stellvertretende Chefredakteur Martin Wehrle überschwemmte mein Manuskript mit seinen Rotstift-Korrekturen. Ganz oben stand aber: „Sehr gut“
  • Erste Redaktionserfahrung: Im Jahr 2000 als Redaktionsassistent

 

Persönliches

  • Geboren 1969 und aufgewachsen am Niederrhein
  • Groß geworden in der Heimatstadt meiner Eltern, Lübeck
  • Frühe Interessen sowohl für die Spiegelreflex als auch die Angelausrüstung meines Vaters
  • Väterlicherseits wurde mir auch der Spaß am Erlernen von Fremdsprachen mitgegeben. Meine Schulnoten hätte es verbessert, wenn dies nicht nach Beendigung des Gymnasiums eingetreten wäre
  • Gutes Englisch und Schwedisch, Norwegisch und Französisch ganz passabel, Dänisch, Spanisch, Portugiesisch, Italienisch kann ich lesen, Kurdisch lerne ich gerade
  • 2018 Umzug nach Schwerin

 

Berufliches

  • Ausbildung zum Redakteur beim Jahr Top Special Verlag, Volontariat 2003 erfolgreich abgeschlossen
  • Bis April 2004 Redakteur beim Blinker mit der Verantwortung für drei Rubriken
  • 2004-2008 als freier Journalist selbstständig
  • 2008-2017 Angestellter in einem Spielwaren-Großhandel
  • 2018 Rückkehr zu den beruflichen Wurzeln